Ab jetzt heißt es ¡Hola mis amigos!

Da bin ich wieder. Nach einem Jahr Pause gibt es von mir hier ein paar Neuigkeiten.
Während mein Bruder sein super Jahr für Gott in Japan verbringt, stehe ich schon in den Startlöchern für mein eigenes Jahr! Richtig gelesen. Diesmal geht’s für ein ganzes Jahr weg zusammen mit der Allianzmission.
Und zwar (Trommelwirbel) nach Gran Canaria!

Für diejenigen, die Erdkunde lieber geschwänzt haben: Gran Canaria ist eine Insel zugehörig zu Spanien westlich von Marroko im Atlantik. Deshalb ist der Titel auch zur Hälfte auf spanisch (Bedeutet so viel wie: Hallo Freunde!) 😉 .
Vor Ort werde ich in einer deutsch-spanischen Gemeinde in Maspalomas in der Kinder- und Jugendarbeit mitarbeiten und hoffentlich sehr viele neue Kontakte knüpfen.
Ich bin auf alle Fälle gespannt darauf was Gott im nächsten Jahr so alles mit mir vor hat und die Vorfreude ist enorm.
Vorerst kommen allerdings die (schon hoch gepriesenden) Seminare der Allianzmission in verschiedenen Orten Deutschlands von Mitte Juli bis Ende August.

Wieso ich das hier schreibe? Als Vorwarnung.
Und ganz einfach weil ich gerne möchte, dass DU auch ein Teil meiner Reise wirst!
Schön gesagt. Hat auch eine Bedeutung: Während meines letzten Einsatzes in Südafrika habe ich festgestellt, wie wichtig es ist, zu beten. Es gab dort für mich in 6 Wochen so viele Situationen, in denen ich einfach nur beten konnte oder Gottes Rat und Stärke brauchte. Zu wissen, dass es zuhause jede Menge coole Menschen gibt, die dasselbe tun, ist überragend!
Also wenn du abends oder morgens oder auf der Toilette (wann auch immer du betest) mal ne‘ Sekunde übrig hast, wär es super, du könntest sie im Gebet für mich verbringen. 🙂
Hier werde ich euch auf dem Laufenden halten, was Gebetsanliegen angeht und natürlich darüber, was ich sonst noch so treibe. 🙂

Es gibt auch eine zweite Unterstützungsmöglichkeit. Diese verläuft über Spenden.
Ich bin bei meinem Auslandseinsatz auf Spenden angewiesen und freue mich über jeden Cent.
Das hier sind die Kontodaten, falls ihr mal einen Euro übrig haben solltet oder nicht wisst, wohin mit eurem Zehnten:

Volksbank Dill eG
IBAN: DE10 5169 0000 0000 4380 06
BIC: GENODE51DIL
Kto. 438 006
BLZ 516 900 00
Verwendungszweck: Lotta Grabbet Shorty

Das war es erstmal. Ihr werdet definitiv von mir hören! Mein Flieger geht am 07. September. 🙂

Bis dahin, adiós!
Lotta

Ein Gedanke zu „Ab jetzt heißt es ¡Hola mis amigos!

  1. Hi Lotta,
    ein super Blogbeitrag hier (und leckerer Punsch heute auf dem Gemeindefest :-))- ich freue mich schon auf die Berichte ab September!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.